Klein aber fein- barrierefreies Bad im Altbau

Mit künstlerischer Raffinesse wurde bei diesem Projekt das Altbau- WC zu einem barrierefreien Mini-Bad mit der Größe von 2,94 m² ausgebaut. Ausgestattet mit einer barrierefreien Dusche, einem Eckwaschbecken und einem neuen WC, wurde eine barrierefreie Minimallösung angestrebt. Gemeinsam mit der Auftraggeberin, selbst Künstlerin, wurden der Umbau und die Farbgestaltung sensibel konzipiert. Die grell orange Badewanne aus den Siebzigern, war ursprünglich freistehend in die Küche integriert. Die Bauherrin konnte sich nur sehr schwer davon trennen, jedoch die Barrierefreiheit hatte Vorrang.

Diese Projekt war der Anstoß und die Grundidee, das Firmenkonzept von ALTROSA "Architektur für Fortgeschrittene" zu entwickeln und auszuarbeiten.

Bad Fischerstraße Nord

Bad Fischerstraße Süd

Bad Fischerstraße Bestand

Bad Fischerstraße Neu